Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Montag, 17. Februar 2020

Andruck

Katalogandruck bei Spreedruck, oben: Hauptkatalog »Eh Du erwachst«, unten: Beiheft »Nachrichten aus dem Paradies«.

Heute findet der Katalogandruck von »Eh Du erwachst«statt. Anfang März wird mein Buch an den Buchhandel ausgeliefert, natürlich kann man es sich schon jetzt vormerken lassen / vorbestellen. 
Das Vorwort verfasste Andreas Schalhorn, Yvonne von Kalinowsky hat ein Interview mit mir geführt und Nikolaus G. Schneider einen Textbeitrag geschrieben. Das Layout und den Satz habe ich Carola Wilkens, die Übersetzung Bettina Vestring / Judy Dempsey und die Fotografien Friedhelm Hoffmann zu verdanken. Auf dieses Impressum bin ich ganz besonders stolz.
Der Katalog wird vom Beiheft »Nachrichten aus dem Paradies« begleitet, das einen Einblick in die gleichnamige Serie gibt.
Katalog samt Beiheft erscheint bei der Edition Braus, Berlin, auch darüber bin ich sehr froh.
Zu dem Katalog gibt eine Vorzugsausgabe (25 Exemplare bestehend aus signiertem Katalog und Originalzeichnung), 
einige wenige Exemplare sind noch zu haben, wer möchte, bitte bei mir melden (b.wrede(at)olomoia.de).

Barbara Wrede
Eh Du erwachst
Format 31 x 23 cm, 107 Abbildungen, franz. Klappenbroschur, dt.-engl.
Texte: Andreas Schalhorn und Nikolaus G. Schneider, Interview: Yvonne von Kalinowsky
Beiheft »Nachrichten aus dem Paradies«, 24 Seiten, 29 x 21 cm, Text: Barbara Wrede 
Edition braus, Berlin
ISBN 9783862282081
22 Euro

Blog-Archiv