Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Sonntag, 22. Dezember 2019

Ankündigung


Ein kleiner Blick in die Verlagsvorschau der Edition Braus zeigt: die Arbeit am Katalog ist in der heißen Phase angelangt. Dass die Publikation, die mein zeichnerisches Werk ab 2006 bündelt, ganz großartig wird, sei hier schon verraten.
Neben über 100 Abbildungen, einem Interview und zwei Texten zu meiner Arbeit, erscheint »Eh Du erwachst« samt Beiheft. In letzterem, das wie ein Schulheft daherkommt, ist eine Auswahl meiner Serie »Nachrichten aus dem Paradies« in Originalgröße abgedruckt.
Der Hauptkatalog »Eh Du erwachst« wird wird durch Titel meiner Serien in Kapitel unterteilt: Trautes Heim, Moritat vom Schweben, was nützt die Liebe in Gedanken, face to face, Fremde im Dorf ...



Bestellbar und vorbestellbar ist das gute Stück in jeder Buchhandlung:

»Eh Du erwachst«
Barbara Wrede, Zeichnungen
ca 100 Abbildungen,
deutsch-englisch,
31,5 x 23 cm, Klappenbroschur,
112 Seiten mit 24 seitigem Beiheft
22 Euro
EDITION BRAUS
ISBN 978-3-86228-208-1

Blog-Archiv