Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Sonntag, 3. Mai 2015

Die Handschrift des Pflügers



Mittlerweile sind die Äcker der Landwirte bestellt, und die Felder in ihrer Gleichmäßigkeit erinnern an (oder sind?) Konzeptkunst. Exakte Planung geht der Arbeit voraus, nur so kann die Aufteilung gelöst werden. Furche für Furche gepflügt, Strich für Strich gezogen – das Ergebnis ist das große Ganze, und nach dem Tageswerk werden die Schatten der Furchen in der Abendsonne noch konkreter. Gefräste Linien bis zum Horizont.





Gute Pflüger sind an ihrer Handschrift zu erkennen, klar und unverwechselbar. Wie in der Kunst.
Nicht jeder hat dafür Sinn – im Leben wie in der Kunst (wenn es da überhaupt einen Unterschied gibt).

Keine Kommentare:

Blog-Archiv