Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Samstag, 10. August 2013

Existenzsicherungsmodelle - Bilder von der Eröffnung

»Existenzsicherungsmodelle oder von der Kunst zu leben« Impressionen von der Vernissage am 9.8.2013
Gestern war die Eröffnung von »Existenzsicherungsmodelle oder die Kunst zu leben« in der Galerie im Saalbau. Die Produzenten-Galerie r31, mit der ich seit ihren Anfangszeiten eng verbunden bin, ist vom Kulturamt Neukölln eingeladen worden, ihre Künstler im Saalbau zu präsentieren. Denise S. Puri und Klaus Bortoluzzi sind die beiden hauptverantwortlichen Betreiber (außerdem Gründer und Künstler) der r31 und haben die »Existenzsicherungsmodelle« für den Saalbau geplant. Auch das kleine Begleitheft, in dem alle ausstellenden Künstler mit Arbeiten vertreten sind, ist von ihnen konzipiert worden. Das Heft liegt zum kostenlosen Mitnehmen im Saalbau aus.

Die Ausstellung mit Arbeiten von Julia Beck, Klaus Bortoluzzi, Beate Daniel, Andreas Haltermann, Wolf Klein, Mehdi Majd-Amin, Denise S. Puri, Daniel Wenk, Harriet Wolff und mir ist noch bis zum 8.9.13 zu sehen.

Wer nicht kommt, verpasst was.
Natürlich können unsere Arbeiten käuflich erworben werden.

Keine Kommentare:

Blog-Archiv