Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Freitag, 22. April 2011

Auf Reisen – Zettels Traum

Wer sich in nächster Zeit in Richtung Ruhrpott bewegt, sollte unbedingt in Wuppertal aussteigen und dort das Von der Heydt Museum besuchen. Selbst mit schwerstem Gepäck ist das Museum innerhalb von 8 Minuten vom Bahnhof aus zu erreichen. 
Dort wird bis zum 19. Juni 2011 die Zeichnungsammlung von Verena und Bernd Klüser gezeigt. Zettels Traum heißt diese Ausstellung. Ich konnte zuerst gar nicht glauben, dass es sich um eine private Sammlung handelt und fragte verwirrt bei der Aufsicht nach, ob es Arbeiten aus Beständen des Museums seien. Nein. Werke aus fünf Jahrhunderten sind in dieser musealen Ausstellung vereint,  u. a. von Rembrandt, van Dyck, Rousseau, Delacroix, Rosa, Atelier Guillaumet (mein Favorit: Studie eines toten Pferdes in Aquarell und Graphit) über Beuys, Scully, Hockney, Palermo bis hin zu Bernardi Roig und Jorinde Voigt. Insgesamt sind mehr als 200 Exponate zu sehen. 
Begleitet wird die Ausstellung von einem doppelbändigen Katalog.
 

Zettels Traum
Zeichnungssammlung Verena und Bernd Klüser
Von der Heydt Museum Wuppertal
Turmhof 8
42103 Wuppertal
Öffnungszeiten
DI - SO 11 bis 18 Uhr
DO 11 bis 20 Uhr, MO geschlossen




Mein Zug hatte Verspätung.

Keine Kommentare:

Blog-Archiv