Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Montag, 11. Juni 2018

Im Noch-Atelier

2002 entdeckte ich an einer Supermarktkasse farbiges Esspapier. Das war während eines Stipendiums im Künstlerhaus Eckernförde.
Ich modifizierte alltägliche Bilder, die ich der lokalen Presse entnahm, ritzte sie in das farbige Papier und montierte alles auf grundierte Platten.


Nach dieser Serie benutzte ich farbiges Esspapier nur noch für einige wenige Motive, die nach Werken von Lucas Cranach entstanden. Alles was dann folgte, war und ist pur und schwarz-weiß.
Für den bevorstehenden Umzug, für den noch ein Ziel gefunden werden muss, habe ich die »daily papers« gesichtet, geordnet und neu verpackt.

Blog-Archiv