Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Mittwoch, 1. Mai 2013

1.Mai, 7.30h (aus der Serie: morgens).

Frau mit Hund an Leine.
Ich komme den beiden entgegen und sehe, dass der Hund gleich sein Geschäft machen wird.
Frau (nuschelt, meint sie mich?):
»Isja eigentlich nen ganz schöner Tach heute, Sonne scheint so schön, die Vögel singen...«
Der Hund kackt.
»Aba isja eigentlich nen bischen zu kühl, oda...», spricht sie weiter.
»Finde ich nicht«, sage ich, zucke mit den Schultern und laufe weiter.
»Schönen 1. Mai!»
»Für Sie auch!«
Die Frau prostet mit ihrer Pulle in die Luft.
Der Hund kackt immer noch.

Keine Kommentare:

Blog-Archiv