Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Sonntag, 4. Dezember 2011

Nichts verschieben – wie ein Buch entsteht

In gleicher Manier und Auflage wie das patientbook ist das Künstlerbuch „Nichts verschieben“ im Atelier entstanden.

Handgefertigtes Künstlerbuch „Nichts verschieben“, 28 ganzseitige Abbildungen, 70 Seiten, Format ca 14,5 x 13,8 cm. Originalfederzeichnung auf Cover, Buchrückenbeschriftung, signiert und nummeriert (in Schutzhülle), Auflage 50+2AP, je 60€.

Keine Kommentare:

Blog-Archiv