Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Mittwoch, 15. September 2010

hin & weg

Mein Kurztrip am letzten Freitag startete am Flughafen Schönefeld. Ob den Sicherheitsbeamten in der Schleuse wegen des bevorstehenden 11. Septembers besondere Kontroll-und Grapschauflagen für die vorgeschrieben waren? Möglich. Fast wäre mir beim Fremdbetatschtwerden die Hand ausgerutscht und Worte aus dem Mund, die ich sonst selten in der Öffentlichkeit sage. Der Flug ging nach München, dann per Auto raus aus der Stadt und an den Ammersee. Fast 25 Jahre ist es her, da war ich mal dort, in einem meiner Leben, damals als Tischlerin. 


 



Beim Spaziergang stiess ich auf diese 
temporäre Installation im öffentlichen Raum, 
den es frei zu halten gilt.



Dass es nicht nur Gymnasiasten in Bayern gibt, lernte ich...

 













... und auch, dass der See schon voll genug ist.

Keine Kommentare:

Blog-Archiv