Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Dienstag, 27. August 2019

Zeichnen für das Parlament

Am Sonntag, dem 8. September 2019 findet der »Tag der Ein-und Ausblicke« im Deutschen Bundestag statt. 
Ich freue mich sehr, dass der Kunstbeirat des Bundestags mich eingeladen hat, an diesem Tag einen Kunstworkshop durchzuführen.

Thema: Steckbriefe fürs Parlament
Kunstworkshop für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Zeit: 8.9.2019, 11-19 Uhr 
Das volle, tolle Programm rund im die Kunst im Deutschen Bundestag hier als Kopie aus dem newsletter des Kunstbeirats:
+++++++++++++++++++++++++++
Der Bundestag öffnet in diesem Jahr bereits zum 15. Mal seine Türen für die Öffentlichkeit. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, am Sonntag, dem 8. September 2019 von 9 bis 19 Uhr im Reichstagsgebäude, im Paul-Löbe-Haus und im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus einen Blick hinter die Kulissen von Parlament und Politik zu werfen. Wir sind mit einem Kunstprogramm beteiligt, bei dem wir Kunst in sonst unzugänglichen Gärten und Grünanlagen der Bundestagsliegenschaften zeigen, Katharina Grosses großartige (und bislang verhüllte) Wandbilder im Lüders-Haus besuchen, Juliane Ebner ihren inzwischen vielfach international prämierten Film „Landstrich“ aufführt und Simon Schwartz nochmals eine Comic -Lesung zu seinem vielbeachteten Buch (beides Auftragsarbeiten des Kunstbeirats) “Das Parlament. 45 Leben für die Demokratie“ veranstaltet. Außerdem konnten wir die Künstlerin Barbara Wrede gewinnen, ein offenes Atelier für Kinder, Jugendliche und Erwachsene anzubieten.

Das Kunstprogramm zum TEA 2019

ganztägig
Kunstquiz: 
Gegen das richtige Lösungswort gibt’s am Infostand in der Halle des Paul-Löbe-Hauses so lange der Vorrat reicht das Comic-Buch „Das Parlament. 45 Leben für die Demokratie“ von Simon Schwartz und den Katalog „Lorbeeren für Schadow“ von Moritz Götze.

ganztägig
Steckbriefe fürs ParlamentOffenes Atelier zum Zeichnen und Collagieren für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit der Künstlerin Barbara Wrede. 
Laufender Einlass, keine Anmeldung notwendig. Veranstaltungsfoyer im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus.

———————————
10h : Führung „Geheime Gärten“ (Dr. Andreas Kaernbach)
Treffpunkt Informationsschalter IK 4 in der Halle des Paul-Löbe-Hauses, Dauer 90 Min., bitte vorher am Infostand anmelden!

11h:Führung „Große Kunst in großen Hallen“ (Kristina Volke)
Treffpunkt: Halle Marie-Elisabeth-Lüders-Haus (3. Stock) am Café, Dauer etwa 40 Min., bitte vorher am Infostand anmelden!

12h: Führung „Geheime Gärten“ (Dr. Andreas Kaernbach)
Treffpunkt Informationsschalter IK 4 in der Halle des Paul-Löbe-Hauses, Dauer 90 Min., bitte vorher am Infostand anmelden!

13h: Filmvorführung „Landstrich“ und anschließendes Künstlerinnengespräch mit Juliane Ebner (Kristina Volke), Cafeteria „Lampenladen“ im Paul-Löbe-Haus

14h: Führung „Geheime Gärten“ (Julia Pfannschmidt)
Treffpunkt Informationsschalter Schalter IK 4 in der Halle des Paul-Löbe-Hauses, Dauer 90 Min.bitte vorher am Infostand anmelden!

15h: Comic-Lesung. 
Der Künstler Simon Schwartz liest aus seinem Buch „Das Parlament. 45 Leben für die Demokratie“ und anschließendes Künstlergespräch (Kristina Volke), Cafeteria „Lampenladen“ im Paul-Löbe-Haus.

16h: Führung „Geheime Gärten“ mit Gebärdensprachenbegleitung!(Julia Pfannschmidt)
Treffpunkt Informationsschalter IK 4 in der Halle des Paul-Löbe-Hauses, Dauer 90 Min., bitte vorher am Infostand anmelden!

17h: Führung „Große Kunst in großen Hallen“ (Kristina Volke) 
Treffpunkt: Halle Marie-Elisabeth-Lüders-Haus (3. Stock) am Café, Dauer etwa 40 Min., bitte vorher am Infostand anmelden!
+++++++++++++++++++++++++++




Blog-Archiv