Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Samstag, 2. Februar 2013

Procrastination

Eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen, in dieser Woche weiter den Umzug aus dem Atelier vorzubereiten. Stattdessen fing ich an, meine Wohnung auszumisten. Nicht, dass das unnötig wäre, aber lange nicht so wichtig wie das Einpacken im Atelier...

Nein, einen neuen Schaffensraum habe ich immer noch nicht gefunden und der, den ich in Aussicht hatte, ist genauso schnell wieder von der Liste der Möglichkeiten verschwunden, wie er aufgetaucht war.
Also, es gilt immer noch: Wer etwas weiß usw. wende sich bitte gerne und unbedingt an mich (b.wrede@olompia.de).

Nach zahlreichen Gewerbebesichtigungen und langen Spaziergängen, auf denen ich weiter Telefonummern von Hausverwaltungen usw. notierte, begann ich Donnerstag also mit Sichtung und anschließender Verschmälerung meines Papier-Archiv-und-sonst-so-Bestandes (auch Bücher).
Mittlerweile ist die Wohnung einige Kilo leichter.
Leider sieht man es ihr nicht an – und mein Respekt vor der bevorstehenden Aktion im Atelier hat zugenommen.

Miss Atom 2009


 Beim Aufräumen fand ich dieses schöne Bild (©picture-alliance/dpa), das Aljona K., die 2009 Miss Atom wurde, vor dem AKW Nowoworonesh zeigt.




Der Hund und seine Artgenossen.



Der Leihhund procrastinierte ebenfalls und warf zum Zeitvertreib einen strengen Blick in die „Berliner Zeitung“, wo heute der Köterclub, Folge 11, in der sich die Karnevalzeit ankündigt (für Möpse und deren Besitzer jedenfalls), abgedruckt wurde.

Kommentar: Gekreuzte Vorderpfoten und leichtes Anheben der rechten Augenbraue.

Keine Kommentare:

Blog-Archiv