Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Montag, 24. Dezember 2012

Alle Jahre wieder




 ...wird im wredeschen Haus der Baumschmuck ausgepackt, manche Kugel ist schon lange zerbrochen, verschwunden oder der Aufhängefaden ab.
Die selbstgemachten Wachsschweinchen auf den Abbildungen aber begleiten unsere Weihnachtszeit seit ca 35 Jahren.






Das im  Zweiglein sitzende Wesen ist auch ein wredesches Frühwerk – und ein Beweis dafür, dass die Kindheit bereits den künstlerischen Stil prägte.
Schöne Festtage!

Keine Kommentare:

Blog-Archiv